Jamaica

Der Karibikstrand an der Seven Mile Beach von Negril und das einmalige Flair der Insel ist für unseren Geschmack genau richtig mal dem MOMO Alltag zu entfliehen. Anlässlich unseres 30. Hochzeitstages wollen wir uns ein paar Tage um nichts kümmern müssen und einfach nur den Strand, die Palmen und das Badewasser warme, türkisblaue Wasser genießen. Wir wählen wieder, wie schon die beiden letzten Male, das Hotel Charela Inn, das einfach den schönsten Strandabschnitt hat und wo man ganz relaxt unter Palmen den Tag verbummeln kann.

Ein paar nette Kneipen sind nur ein paar Meter weit weg und die Schuhe bleiben für zwei Wochen im Schrank. Die diversen Ausflüge die angeboten werden, haben wir alle schon bei unseren Besuchen in 2008 und 2011 gemacht. So beschränkt sich unsere Tätigkeit auf das Ausrichten der Liege nach dem jeweiligen Sonnenstand und, dass der Rum Cocktail die richtige Mischung hat und das Bier kalt ist. Außer einer Halbtagestour mit dem Katamaran zum Schnorcheln mit Flat Rate Rumpunsch trinken haben wir nichts weiter unternommen und genießen das Faulenzen. So gesehen gibt es auch nichts weiter zu berichten. Probleme gab es dann aber bei der Wiedereinreise in die USA. Bei der Einreise in Mexiko hatten wir ja einen Stempel für ein Jahr bekommen bis zum 19.12.2017. Der Immigration Officer am Flughafen in Houston hat uns dann aber sehr bestimmt erklärt, dass das gar nicht geht und hat das kurzerhand für ungültig erklärt und uns vorgerechnet, dass wir unsere 6 Monate die wir pro Jahr hierbleiben dürfen, schon fast aufgebraucht haben. Erst nach einigen Diskussionen hat er uns dann nochmal ein halbes Jahr gegeben bis zum 18.11.2017 mit dem Hinweis, dass wir uns danach erstmal 6 Monate nicht in USA blicken lassen dürfen, was eine uns völlig neue Interpretation der Einreisebestimmungen mit B2 Visa ist. Nun haben wir ein Problem und müssen umplanen, da wir am 19.11.2017 eigentlich wieder, von unserem 4-wöchigen Heimaturlaub aus Deutschland kommend, einreisen wollten. Am ärgerlichsten ist aber die Tatsache, dass man sich auf keine Bestimmung verlassen kann und man auf Gedeih und Verderb der Allmacht des Immigration Officers ausgesetzt ist. Rein statistisch gesehen wird pro Tag zwei Reisenden aus Deutschland kommend die Einreise verweigert, trotz ESTA oder Visum.

Hier noch ein paar Eindrücke von Jamaica und der Seven Mile Beach in Negril. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Marion Kabbe (Montag, 22 Mai 2017 20:16)

    Lasst Euch wegen den Selbstherrlichen Eure Reise nicht vermiesen!

  • #2

    Margit (Montag, 22 Mai 2017)

    Eure Fotos Urlaub vom Urlaub sind traumhaft.
    Genießt es trotzdem weiter. Die Bürokratie ist manchmal nicht zu verstehen.
    Liebe Grüße Margit

  • #3

    Jürgen (Freitag, 07 Juli 2017 22:19)


    Der fünfundsechzigste:

    Der Hochzeitstag geht wie im Fluge um
    mit einem gepflegten Jamaica-Rum!
    Von stressiger Sause
    hat MOMO mal Pause,
    das findet er sicher mal garnicht dumm!

    PP

Also on Facebook

Sign up for the newsletter and you will be informed about new entries

Hier sind wir gerade         our current location