Mi

02

Sep

2020

Frankreich - Normandie & Bretagne

In Frankreich angekommen folgen wir dem Küstenverlauf was mitunter gar nicht so einfach ist. Die Ortsdurchfahrten sind sehr eng und oft gesperrt für mehr als 7,5to. Das müssen wir dann notgedrungen ignorieren und aufs Beste hoffen. Südlich von Bologne-sur-mer beginnt eine riesige Dünenlandschaft wo wir uns für ein paar Tage direkt in den Dünen einen schönen Platz suchen. Der endlose Sandstrand wird bei Ebbe gut 500 Meter breit und legt dabei die Muschelbänke frei die hier auf einer Länge von gut 3km angelegt sind. Jeden Tag werden die Muscheln mit Traktoren und einem speziellen Greifarm von den Stämmen abgepflückt. Überall sieht man auch noch die Bunkeranlagen des Atlantik Walls aus dem zweiten Weltkrieg die die Deutschen hier hinterlassen haben. Hier genießen wir die Einsamkeit und eine Woche nichts tun. 

mehr lesen 3 Kommentare

Do

06

Aug

2020

Norddeutschland, Holland & Belgien

Wir verlassen die neuen Bundesländer und kommen nach Schleswig-Holstein. Dort besuchen wir die alte Hansestadt Lübeck die 1143 gegründet wurde. 

mehr lesen 5 Kommentare

Di

07

Jul

2020

Deutschland Tour

Nach einer langen Schiffsreise kommt Ende April endlich unser MOMO an. Leider aber nicht wie geplant in Bremerhaven, sondern in Seebrugge in Belgien. Wegen Corona war nicht mehr genug Fracht da um die Fahrt nach Bremerhaven zu rechtfertigen und so wurde MOMO kurzerhand in Seebrugge ausgeladen, und das Problem bei uns abgeladen. Da zu dieser Zeit immer noch europaweit Corona Lock Down ist haben wir einige Herausforderungen zu meistern um das Fahrzeug abzuholen. Letztendlich nehmen wir einen Zug der uns mit mehrmaligen umsteigen in 10 Stunden nach Seebrugge bringt. Bleibt nur noch das Problem ein Hotel zu finden. Die haben fast alle geschlossen und nehmen Gäste nur mit einem außergewöhnlichen Grund an. In Seebrugge hat nur das Ibis Hotel für Hafenarbeiter geöffnet und nach einer ausführlichen schriftlichen Eingabe beim Hotel Management über den Zweck des Aufenthalts bekommen wir tatsächlich ein Zimmer.  Am nächsten Morgen hat uns der Hafenagent abgeholt und nach knapp 2 Stunden Papierkram konnten wir MOMO unversehrt in Empfang nehmen. Immerhin war die Fracht fast 2 Monate unterwegs, hat ganz Afrika umrundet und dabei einige Stopps in verschiedenen afrikanischen Häfen eingelegt. Das hat nicht gerade zu unserer Beruhigung beigetragen. Umso glücklicher sind wir, das Auto ohne eine Schramme wieder in den Händen zu haben. Über weitgehend leere Autobahnen fahren wir über Luxemburg nach Deutschland und übernachten bei unserem Freund Reinhard in Saarlouis mit dem wir 2 Monate durch VAE und Oman gekurvt sind. Sein Auto wartet noch in Indien darauf abgeholt zu werden. Kurz darauf sind wir wieder in Istein und setzen unsere Corona Quarantäne fort. 

mehr lesen 7 Kommentare

Fr

27

Mär

2020

Good Bye Afrika

An dieser Stelle sollte nun eigentlich unser erster Afrika Blog stehen. Leider kommt es komplett anders als gedacht.

Was waren das für Zeiten, als man Corona nur als mexikanische Biersorte kannte. Die weltweite Pandemie hat nun alles verändert und das in einem Tempo, das niemand für möglich gehalten hat.

mehr lesen 11 Kommentare

Di

25

Feb

2020

Oman Teil 2 und Vereinigte Arabische Emirate Teil 2

Salalah ist die südlichste Stadt im Oman und ein beliebtes Ziel der Omanis in den Sommermonaten, wenn nach dem Monsunregen alles üppig grünt und blüht. Durch die Lage am Fuß der Berge ist in der Ebene eine intensive landwirtschaftliche Nutzung möglich. Jetzt, Anfang des neuen Jahres, ist es angenehm warm und die Einheimischen sind weitgehend unter sich. 

mehr lesen 3 Kommentare

Sa

25

Jan

2020

Oman

Die Einreise in den Oman am Grenzübergang von Hatta ist nicht ganz einfach. Das Computersystem funktioniert nicht und an den Schaltern stauen sich die Menschen in langen Schlangen. 

mehr lesen 8 Kommentare

Also on Facebook

Sign up for the newsletter and you will be informed about new entries

Hier sind wir gerade         our current location